Site Overlay

Blog – Libraries4Future

Jede und jeder kennt es: Das Bücherregal ist voll und es steht auch manch ein Buch darin, das mensch gar nicht mehr behalten möchte. Doch wer bringt es schon übers Herz, solch ein Buch in den Müll zu verfrachten? Mit dem Bücher-Upcycling der Stadtbibliothek im Bildungshaus Wolfsburg bekommen ausgediente Bücher eine zweite Chance.

In einem Betrieb wie der Bibliothek werden jedes Jahr viele Bücher aussortiert. Entweder sind sie beschädigt, werden nicht ausgeliehen oder sie sind schlichtweg zu alt und damit nicht mehr aktuell (vor allem bei Sachbüchern). In der Stadtbibliothek im Bildungshaus Wolfsburg durchlaufen die aussortierten Bücher ein mehrstufiges Verfahren, um sie vor dem Müll zu bewahren:
Sind sie noch gut erhalten, dann wandern sie in unser Antiquariat und werden dort zu günstigen Preisen angeboten. Können sie auch dort kein neues Zuhause finden, dann geben wir sie zusammen mit allen anderen gut erhaltenen, aber nicht für das Antiquariat geeigneten, Büchern in den sogenannten Bücherkreisel. Mehrmals im Jahr kommt dafür ein LKW bei uns vorbei und sammelt sie ein. Dann werden sie ebenfalls entweder weiterverkauft oder landen letztendlich im Recycling.

Inzwischen fischen wir mehrmals im Jahr, kurz bevor der LKW kommt, einige Schätze aus den Stapeln hervor. Findet sich ein besonders schöner Einband? Eine besondere Schrift? Dann nutzen wir sie für unser neues Format, dem Bücher-Upcycling. Hier werden sie in Handtaschen, Buchstützen, Lesezeichen, Briefablagen oder Dekorationen verwandelt. Zum Beispiel werden aus den Buchseiten Sterne, Blüten oder Osterhasen und aus ganzen Büchern falten wir unterschiedliche Motive, die das heimische Bücherregal verschönern.

Dabei kommen Jung und Alt, Groß und Klein zusammen. Wir haben Bastelanleitungen, Scheren, Kleber, Stoffreste und natürlich viele schöne Bücher parat. Die Teilnehmer*innen können ohne Anmeldung kommen, ein wenig kreative Zeit bei uns verbringen, und mit tollen Ergebnissen in der Tasche wieder nach Hause gehen. Stets lauten die Rückmeldungen: „Vielen Dank, wir kommen wieder!“ Schließlich sind die meisten erstaunt, wie sehr dieses Basteln und Falten entspannen kann. Und sie sind dankbar für die Inspiration, was sie zuhause aus ihren alten Büchern alles machen können, um sie vor dem Müll zu bewahren.“

(Text: Stadtbibliothek Wolfsburg)

 

Make new from old: Book-Upcycling in the Public Library Wolfsburg (Germany)

Any and everyone knows it: The bookshelf is full and there are many a book in it that people no longer want to keep. But who would have the heart to throw such a book into the trash? With the book upcycling of the municipal library in the Bildungshaus Wolfsburg, used books get a second chance.

In a business like the library, many books are sorted out every year. Either they are damaged, are not lent out or they are simply too old and therefore out of date (especially in the case of non-fiction books). In the municipal library in the Bildungshaus Wolfsburg, the sorted books go through a multi-stage process to protect them from being thrown away:
If they are still in good condition, then they go to our antiquarian bookshop and are offered there at reasonable prices. If they cannot find a new home there either, then we give them together with all the other well-preserved books that are not suitable for the antiquarian bookshop into the so-called book spinning top. Several times a year a truck comes by and collects them. Then they are also either sold on or end up in the recycling.

In the meantime, several times a year, just before the truck comes, we fish some treasures out of the stacks. Is there a particularly beautiful cover? A special font? Then we use them for our new format, the book upcycling. Here they are transformed into handbags, bookends, bookmarks, letter trays or decorations. For example, the pages of a book are turned into stars, flowers or Easter bunnies and whole books are folded into different motifs that beautify the home bookshelf.

Young and old, big and small come together. We have handicraft instructions, scissors, glue, scraps of fabric and of course many beautiful books. The participants* can come without registration, spend some creative time with us, and go home with great results in their bags. The feedback is always: „Thank you very much, we will come back! Finally, most people are amazed at how much this crafting and folding can relax. And they are grateful for inspiration on what they can do at home with their old books to keep them out of the trash.“

(Text: Wolfsburg City Library)

Die Reportzeitung der Gewerkschaft ver.di berichtet im aktuellen online-Heft auch über „Grüne Bibliotheken“ und über libraries4future. Bibliotheken sind in ihrer Aufgabe großer Akteur im „sharing-boom“.

Weiterhin ist die Verbreitung von ökologischem Alltagswissen bei vielen Bibliotheken eine feste Aufgabe.

Zum gesamten Dokument geht es hier:

https://biwifo.verdi.de/++file++5df369f9ac7d8b60c4b80338/download/biwifo_Report_02-2019.pdf

ver.di report „Climate Neutral – How does it work?“

The report newspaper of the trade union ver.di also reports in its current online issue on „green libraries“ and on Libraries4Future. Libraries are major players in the „sharing-boom“ in their task.

Furthermore, the dissemination of everyday ecological knowledge is a permanent task for many libraries.

The entire document can be found here:

https://biwifo.verdi.de/++file++5df369f9ac7d8b60c4b80338/download/biwifo_Report_02-2019.pdf

Uns erreichte dieses Bild aus Prag von tschechischen Bibliotheksmitarbeiter/*innen auf einer Freitagsdemo.

Es freut uns sehr, wie engagiert dort Kolleginnen und Kollegen sind. Demnächst wird es unsere Petition auch in tschechischer Sprache geben. Habt ihr lokal auch Bilder von Demonstrationen? Gern veröffentlichen wir eure Aktionen hier im Blog und berichten darüber. Meldet euch bei Libraries4Future.

Librarians for future also in Prague

We received this picture from Prague of Czech library staff at a Friday demonstration.

We are very pleased to see how committed our colleagues are there. Soon our petition will also be available in Czech language. Do you have pictures of demonstrations locally? We would be happy to publish your actions here Blog and report about them. Get in touch with Libraries4Future.